14 Comments

Sehr geehrter Herr Matuschek, ich bemerke erst heute Ihre Einladung Handlungsanleitungen zu senden. Ich teile Ihre Ansicht, dass ein "man könnte" oder "wir sollten" nicht genügen. So habe ich ab Juni 2021 einen "verwaltungsverfahrensrechtlichen Guerillakrieg" gegen Swissmedic betreffend Comirnaty-Bewilligung begonnen. Am 24. Dezember 2021 habe ich eine Beschwerde wegen Rechtsverweigerung beim Bundesverwaltungsgericht eingereicht. Das Bundesverwaltungsgericht ist auf meine Beschwerde eingetreten und hat Swissmedic eine Vernehmlassungsfrist bis zum 10. März 2022 gesetzt. Zudem habe ich das Komitee für die GIACOMETTI-Initiative: «Volk und Stände entscheiden über dringlich erklärte Bundesgesetze!» (im Bundesblatt veröffentlicht am 25. Januar 20222) gegründet. Ich hoffe, es wird einige Ihrer Leser inspirieren. MfG, Alexandre

Expand full comment

Dieses video ist eine ausgezeichnete Dokumentation des unterirdischen geistigen Niveaus dieser Marionettentruppe, die ich nicht mehr als regierungsfähige Leute bezeichnen kann - beim besten Willen nicht.

Das ist genauestens auch dieses " Young Global Leader " - Niveau, es geht um das strikte Befolgen der Befehle der Schwab'schen Kaderschmiede.

Aber wäre es lediglich blanke Dummheit, naja - könnten wir uns täglich köstlich amüsieren,

jedoch richten die damit vorsätzlich und hochkriminell unfassbaren Schaden an.

Expand full comment

Vielen Dank, ich kann dem nur zustimmen:

"die ihre ersten Schritte in Richtung der neuen Zeit bereits gegangen sind; die im Idealfall mit eigenem Risiko bereits nachweislich konkrete Ergebnisse produziert haben."

Ich verstehe nicht, warum noch so viele in ihrer Komfortzone verhaften und das Schauspiel als quasi "Unbeteiligte" verfolgen. Denke, da ist ein gewisses Maß an Egoismus im Spiel. Sind das die wahren Unsolidarischen?

Bin der Meinung, dass jede der diese Show ansatzweise durchschaut, auch die moralische Pflicht hat, im Rahmen seiner Möglichkeiten Flagge zu zeigen und konkrete Handlungen zu setzen.

(abgesehen von den Befürwortern)

Durchmogeln funktioniert nur eine Zeit lang - irgendwann kommt der Zeitpunkt um sich bekennen zu müssen.

Ich hoffe nur, es ist dann nicht schon zu spät für uns Alle...

Expand full comment

Es gibt längst Alternativen zum zensierenden YouTube !

Z.B. "Rumble", "Odysee", "BITchute"

Wann kapieren kritische Geister wie sie endlich, dass man Videos NICHT, wenigstens nicht ausschliesslich auf YouTube hochladen sollte ???

Expand full comment

PS : Ich finde das Video sehr gut, es sollte weit verbreitet werden !!!

Expand full comment

das ding ist stümperhaft, gemacht.

was soll denn daran gut sein.

Expand full comment

Ich halte "Daros" für einen Stänkerer und Miesmacher im Auftrag der ReGIERungs-Propaganda.

Durch solche Trolle sollte man sich nicht beeinflussen lassen !

Das Video ist super, es zeigt, wie unglaubwürdig und irre die "Elite" der Corona-Panik-Hetzer ist.

Expand full comment

jetzt müssen Sie der Regierung bitte nur bescheid sagen damit die mir auch mein Geld Überweisen.

So ein Video mit zusammenhanglosen Wortfetzen können Ie über alles und jeden erstellen.

Sie können sich Wortfetzen von allem raussuchen und "beweisen" das er / sie / es, woher auch immer, das Aussagt was Ihr zusammenschnitt will.

das ist billigste Propaganda und auch schlecht gemacht.

Wenn ich wirklich argumente Austauschen will oder Meinungen Wiederlegen will, dass baruscht es Zusammenhänge und Zeitabläufe.

Denken Sie mal darüber nach was man alles "Beweisen" könnte wenn man ausgesuchte Wortfetzen / Textfetzen von Herrn Matuscheck der letzten 2 Jahre raus sucht.

Ich könnte was ganz anderes zusammenstellen als Sie.

Deswegen ist dieses "Werk" so schlecht.

Ob man mit der "pösen" Corona Politik einverstanden ist oder nicht, ist ein anderes Thema.

Expand full comment

Da muss ich niemand Bescheid sagen, damit Systemlinge, Mitläufer, Regierungs-A....kriecher und Stänkerer gegen die Opposition belohnt werden !

Expand full comment
founding

Den Versuch, mein langjähriges Menschenumfeld mit Charme zu begeistern, habe ich aufgegeben. Die Testphase des Zusammenseins läuft mit direkter Konfrontation meines Wissens. Freundschaftsbrüche sind nicht mehr mein Versagen.

Keine Diskurs ist mir zuviel, gehe ohne Maske an alle Orte und frage nach dem Warum.

Ein angekündigter Besuch beim Bürgermeister steht.

Spaziergänge bieten die Möglichkeit, Leute in naher Umgebung kennenzulernen, neue Gruppen formieren sich.

Teilen der Medienbeiträge finde ich schwierig, Inhalte können nur face to face gereicht werden.

Biete Krisenvorsorge mit meinem Finanzwissen an.

Bin zufrieden, wenn ich 10 Menschen erreiche...oder vielleicht dann mehr.

Klein, aber fein.

viele Grüße an alle

Karin

Expand full comment

Herr Matuscheck, ich denke Sie überschätzen sich gewaltig.

nicht jeder der Pöbelt und Randaliert ist auch wichtig.

demnach müssten Fußball Hools und die Antifa ja seit Jahrzehnten die Politik lenken.

auch wenn die Anzahl der Menschen an den Protesten, deutschlandweit, recht groß ist.

gemessen an Friedensbewegung, Anti Atomkraft, F4F, oder die Loveparade ...ist es ja nicht der große Wurf.

Vielleicht ändert sich die Politik, Weltweit, weil sich die Sachlage, die Umstände und die Erkenntnisse ändern und nicht weil die paar "wissenden" in D. so "wichtig" sind.

Zumindest halte ich Ihren und Qdenker Einfluss in Israel, Australien, Iran, Russland etc. für nicht besonders groß

Expand full comment
author

Sie müssen das Video nicht mögen. Sie dürfen sogar weiterhin Vertrauen in diese Leute haben...

Expand full comment

Politikern einfach zu vertrauen ist, glaube ich, grundsätzlich keine gute Idee.

Ob das genaue Gegenteil immer das bessere Argument hat, wieder eine andere Frage.

Aber.

irgendwelche Wortfetzen zusammenschneiden um eine bestimmte "Stimmung" zu erzeugen, kann man mit allem und jedem machen, das hat keine Aussagekraft.

Ausser es sollte so etwas kurzweiliges wie ein Katzenvideo sein.

Wenn ich etwas nicht für richtig halte (subjektiv) dann bedeutet es nicht dass ich das genaue Gegenteil unterstütze.

Viele Ihrer Beiträge finde ich interessant weil Sie einen anderen Blickwinkel darauf haben, als ich zB. und damit bereichernd.

Das macht es ja aus.

Allerdings empfinde ich Ihre Schlussfolgerungen oft als polemisch Überzogen und schlicht unlogisch.

...meine Meinung.

daher folge ich Ihren Beiträgen.

Neue Erkenntnisse gibt es nur aus dem Diskurs, nicht aus gegenseitigen Lobhuldigungen.

Expand full comment

Ich würde gerne für Ihre Posts bezahlen. Bitte geben Sie doch Bankverbindungen an, damit ich das tun kann. Ich mache keine Geldgeschäfte auf meinem Laptop.

Expand full comment