20 Kommentare
Okt 31, 2020Gelikt von Milosz Matuschek

Die allereunzige, letzte aber wohl unwahrscheinliche chance wären menschen in kritischer mindestzahl, die die 3 Cs besitzen: couilles, cerveau, coeur. Funktioniert auch in deutscher Übersetzung

Expand full comment
author

Ich bin über Wire erreichbar, ein sicherer Kanal, wenn mir jemand anonym etwas mitteilen will: @mmm-008

Expand full comment

❤️

Expand full comment

Es wäre jetzt endlich an der Zeit, mal ernsthaft zu untersuchen, ob Ameisen oder Bienen glücklich sein können. Sofern das zutrifft, hätte die Menschheit noch eine Chance. Ansonsten wird sie sich von der schönen Erde wegrationalisieren.

Expand full comment
Okt 30, 2020Gelikt von Milosz Matuschek

Dazu passt folgende Betrachtung (Aristoteles und Corona):

https://www.youtube.com/watch?v=DQ0OKTbkoPg

Expand full comment

Ja, ich sehe tatsächlich die Paralellen. Vielleicht habe ich mich auch etwas ungenau ausgedrückt. Statt "glücklich sein" hätte ich "Glück empfinden" schreiben sollen. Wenn man nur noch als kleines Rädchen, als Mechanismus, im großen Getriebe agiert, ist es schwer vorstellbar noch Gefühle, wie Glück oder Unglück zu empfinden. Doch ohne Gefühle wohl auch kein Erfindungsgeist, kein "Fortschritt" mehr. Zumindest nicht der Einzelwesen. Wie es sich mit der Gruppenintelligenz von Tier und Mensch verhält, das wäre ein Forschungsbereich für sich. Kann man da noch von Moral reden, vom Glauben ans Gute, Wahre, Rechte, Schöne? Oder nur noch von Effizienz, was wohl bei Bienen oder Ameisen gegeben zu sein scheint.

Expand full comment

Selbstverständlich habe ich nicht etwa "unser Glück" in Sinn, welches im Filmauszug aus "Wir" zur Sprache kommt:

https://www.youtube.com/watch?v=RD44K1JsCQw&t=2s

Expand full comment

Ich hatte der NZZ, von deren Berichterstattung im Zusammenhang mit Corona ich zutiefst enttäuscht war, wegen Ihren Kolumnen nochmals eine Chance gegeben. Inzwischen habe ich das Abo gekündigt, weil ich der Überzeugung bin, dass von Seiten der NZZ ein absolutes no-Go war, sich in einem solchen Moment, aus welchen Gründen auch immer, von Ihnen zu trennen - es musste nach meiner Sicht absolute Priorität haben, Stimmen wie Ihrer endlich den gebührenden Raum zu gewähren.

Ich bin sehr dankbar für Ihre Arbeit!

Expand full comment

"Freiwillige Unterwerfung wird mit Freiheit belohnt."

Bei diesem Satz musste ich unwillkürlich sofort an den Islam denken. Nur wer sich unterwirft (wozu auch stillhalten und Mund halten gehört), behält langfristig, die Freiheit, seinen Kopf weiterhin spazieren zu tragen.

Expand full comment

Hallo Herr Matuschek, statt in der NZZ sollten Sie lieber in der Weltwoch und bei Tichys Einblick schreiben. Das Bild mit dem Kreisverkehr sagt eigentlich alles. Nach dem jetzigen Stand gehen alle bürgereliche Rechten den Bach herunter. Die obersten Verräter sind in Deutschland in den Parlamenten. Weder die AfD noch Frau Wagenknecht werden diese Demokratiefeinde aufhalten können. Der Verfall der bundesdeutschen Demokratie ist kaum noch aufzuhalten. In Berlin sind die Blockparteien fest im Sattel und die DDR 3.0(nach der DDR 2.0 unter Merkel) Realität. Corona hat nichts praktisch geändert, sondern nur sichtbar gemacht.

Expand full comment

Noch zwei Punkte für Ihre Liste:

5. Die Pflicht zum Fingerabdruck im Personalausweis ab August 2021, und:

6. Die elektronische Patientenakte

Ab Januar 2021 müssen gesetzliche Kassen für ihre Versicherten eine elektronische Patientenakte mit zentraler Speicherung der sensiblen Gesundheitsdaten anbieten. Die Daten überall verfügbar haben - klingt gut. Aber wie speichert man sie sicher langfristig? Wer ist verantwortlich für den Datenschutz? Nicht umsonst warnt auch der Bundesdatenschützer Kelber davor.

In Finnland werden gerade Psychotherapiepatienten mit ihren gehackten Daten erpresst. Der medizinische Nutzen einer zentralen Speicherung ist gering. Die Vorgeschichte lässt sich genauso im Gespräch erarbeiten, was auch der Beziehung dann dient. Und im Notfall hat keiner Zeit, sich mit Pin und Passwort in irgendeine Internet-Akte einzuloggen.

Aber: Spahn will ja sowieso eine einzige Identität für Steuer-, Paß- und Gesundheitswesen. Da sind wir wieder bei ID2020. Europaweit fließen sollen die Daten auch. Forschung und Industrie freuen sich schon darauf. Und die IT-Start-Ups jubeln über die Wirtschaftsförderung.

Derweil bekommen nicht an die Vernetzungstechnik ("Telematikinfrastruktur") angeschlossene Ärzte und Therapeuten schon Honorar abgezogen - auch daran sieht man den Geist der neuen Zeit.

Dr. Andreas Meißner, Arzt, München

Bündnis für Datenschutz und Schweigepflicht (BfDS)

Expand full comment

Hallo aus Serbien. Es gibt eine fünfte Spur. Leider wissen nur wenige über ihn Bescheid. Die ''Stunde des Stiers'' ist ein Science-Fiction-Roman des russischen Autors Iwan Jefremow.

Expand full comment

Und da haben wir den treffenden Kommentar auf ein Artikel zur Corona-App, welches genau das stützt, was zu befürchten ist (die Logic mit mehr Zwang zur Kontrolle auch mehr Freiheit zu erreichen): "Freiwilligkeit

Es ist absolut unverständlich, wieso bei dieser App alles freiwillig sein muss, ob man sie nutzt, ob man seine Infektion einträgt ob man in Quarantäne geht wenn man eine Risikobegegnung hatte.

Dass ich nicht ins Restaurant oder Fitnessstudio gehen kann, wird dagegen erzwungen, Freiwillgkeit nicht erforderlich.

Würde man bei der Nutzung der App mehr Zwang einsetzen, könnten vielleicht eine ganze Reihe Dinge wieder freigegeben werden." soeben gefunden

Expand full comment

Was für mich schwer verständlich ist, warum das Ganze? Die Macht und auch die Kontrolle liegt doch ohnehin schon beim Großkapital und den Personen dahinter. Und wir geben doch auch so schon eine Menge über uns preis.

Expand full comment

Macht und Kontrolle ist zwar nett, hier geht es aber um die totale Kontrolle jedes Einzelnen.

Expand full comment

Ob bei Bekämpfung von Terrorismus, Extremismus, Flüchtlingsströmen, Kriegen, und sogenannten Gesundheitsgefahren; Es sind immer die selben Mittel der Überwachung, Einschränkung von Rechten etc. die den Mächtigen (...) einfallen. Da verhallen all die Stimmen ungehört die auf die URSACHEN all dieser Verwerfungen hinweisen wie Macht, Kampf um Ressourcen, umwelt-und unsoziale Lebensweise usw.

Expand full comment

Wie würden sie mit der Situation als Politiker umgehen ?

Expand full comment

Aldous Huxley warnte vor 70 Jahren davor: technologische Möglichkeiten und Überbevölkerung verleiten die Menschen, Freiheit gegen (be)trügerische Sicherheit(versprechen) aufzugeben. Quelle: Interview mit Mike Wallace

Expand full comment

Hier braucht es einen FULL STOP. Das ist ja nicht gelungen nach dem Krieg. Die Nazis, wurden in die USA geholt, um das System von heute weiterzuentwickeln, mit Technologien und Gedanken zur Gentrifizierung. Das Ausmaß dieses Netzwerkes ist nur bedingt zu überschauen, Leute wie Sandra Navidi, Journalistin und Finanzexpertin propagiert in DAvos die neue Firma. Sie zeigt sich in vielen Sendung des ARD, ZDF‘s, geht ein und aus bei den Rockefellers.

Leute wie Charles, Rösler und Berbock sind bereits BEstandteil des WWF‘s und sind werden als Jugend der neuen Realität und der Implementierung dieser als Akteure gesehen., Schöne neue Welt.

Was mich hier interessiert, und ja, jeder muss eigenverantwortlich handeln, wie wir uns vernetzen und gemeinsam handeln können, um diese Pläne zu stoppen. Trump tritt aus der Nato aus, und er wird die Wahlen gewinnen. Damit werden die Eliten nach Europa flüchten, um hier zu agieren. Der Grund warum Europa wirtschaftlich fertig gemacht wird. Das kam mir heute morgen...Putin ist weg. Ich kann das Gesamtbild sehen. Und mir wird echt schlecht dabei. Also wer das alles nicht begreift, dem ist wirklich das Gehirn und jegliches GEfühl auf der Strecke geblieben.

Ich bekomme mit, das es 10 nach 12 ist, und dringende Handlung notwendig.

Expand full comment

Unsere einzige Chance jetzt sehe ich in der Eigenverantwortung jedes Einzelnen von uns. Wir dürfen uns nicht mehr Symptom los testen lassen.

Expand full comment